Englisch | Home Ausstellung Online Galerie Kontakt Präsenz Geschichte
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz © galerie argus fotokunst, berlin
1ClemensInActionClemens Kalischer

Clemens Kalischer (1921-2018)
war einer der ganz großen Fotografen des 20. Jahrhunderts.

Seine Biografie hat ihn geprägt. Am Bodensee geboren, in Berlin aufgewachsen konnte er der Verfolgung und Inhaftierung während der Zeit des Nationalsozialismus entkommen und mit seiner Familie 1947 in die USA emigrieren. Mit großer Empathie hat sich Clemens Kalischer sein Leben lang für die Menschen in ihren unterschiedlichen sozialen Zusammenhängen in vielen Ländern der Welt interessiert und mit seiner Kamera festgehalten. Clemens Kalischer war ein Humanist mit der Kamera.

Seine Fotografien wurden 1955 in der Ausstellung Family of Man und in der wichtigen Präsentation In and Out of Focus im Museum of Modern Art in New York gezeigt. Veröffentlichungen in Time, Life, und New York Times folgten.

Clemens Kalischer ist in Europa durch viele Ausstellungen bekannt geworden, bekannter vielleicht als in den USA.

Der Galerist und Filmemacher Norbert Bunge hat 18 Ausstellungen mit den Fotografien von Clemens Kalischer in vielen Städten in Deutschland und in anderen europäischen Ländern präsentieren können, in seiner Galerie argus fotokunst in den Jahren 1998, 2002, 2006, 2011, 2014.

Clemens Kalischers Bedeutung wird man erst richtig einschätzen, wenn sein gesamtes Werk hoffentlich bald aufgearbeitet werden wird. Sein Tod ist ein großer Verlust - seine wunderbaren Bilder werden bleiben.

Norbert Bunge,Fotografien

Norbert Bunge
Fotografien
Herausgegeben von Mathias Bertram
176 Seiten mit 134 Duotone-Abbildungen
27 x 24 cm, Festeinband, Fadenheftung
ISBN 978-3-95797-059-6
30,00 Euro (D), 31,00 Euro (A)
www.lehmstedt.de/bunge.htm