Englisch | Home Ausstellung Online Galerie Kontakt Präsenz Geschichte
Impressum | Nutzungsbedingungen © galerie argus fotokunst, berlin
PArnoFischer1Arno Fischer

Arno Fischer wurde am 14. April 1927 in Berlin geboren. Von 1947 bis 1953 studierte er Bildhauerei an der Hochschule der Künste in Berlin-Charlottenburg und an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee. 1953 zog er nach Ostberlin und arbeitete ab 1954 als Fotolaborant. Von 1956 bis 1971 arbeitete er als Assistent mit Lehrauftrag für Fotografie bei Prof. Klaus Wittkugel an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. 1961 wurde das Buch "Situation Berlin" wegen des Baus der Mauer nicht veröffentlicht. Arno Fischer arbeitete in der Folgezeit als Fotograf für Zeitschriften, u.a. für "SIBYLLE", "Das MAGAZIN", "SONNTAG". 1965 gründete er mit Gleichgesinnten eine erste Fotografengruppe. Arno Fischer ist Gründungsmitglied der Fotografengruppe "DIREKT" (1969). 1972 bis 1974 war er Gastdozent an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig und 1981 Mitbegründer der "Arbeitsgruppe Fotografie" im Verband Bildender Künstler der DDR. 1983 nahm er einen Lehrauftrag an der HGB Leipzig an, wo er von 1985 bis 1993 eine Professor für künstlerische Fotografie inne hatte. 1990 führte ihn ein Lehrauftrag für Bildjournalismus an die Fachhochschule Dortmund. 2000 wurde Arno Fischer der Dr. Erich Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Fotografie verliehen. 2001 war Arno Fischer Mitbegründer und Dozent an der Schule "Fotografie am Schiffbauerdamm". 2007 hielt er Meisterkurse an der "Ostkreuzschule für Fotografie", Berlin-Weißensee ab.
Arno Fischer verstarb am 13. September 2011.

Porträtfoto von Mark Wohlrab